Karate

Karate (dt. „leere Hand“) ist eine Kampfkunst deren Geschichte sich sicher bis ins Okinawa des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen lässt, wo einheimische okinawanische Traditionen mit chinesischen und japanischen Einflüssen verschmolzen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fand sie ihren Weg nach Japan und wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von dort über die ganze Welt verbreitet.

Als „waffenloser Kampf“ ist KARATE eine wirksame Selbstverteidigung, ein rasanter Wettkampfsport sowie ein Weg zu körperlicher und mentaler Fitness. Der Schwerpunkt kann individuell unterschiedlich gelegt werden.

Unser vielseitiges Trainingsprogramm gliedert sich in Grundtechniken, Kampfübungen, Selbstverteidigung und traditionelle Abläufe. Das Training wird heute nach modernen sportmedizinisch orientierten Methoden betrieben. Es berücksichtigt Aufwärm-, Dehn- und Kraftphasen ebenso wie das Technik- und Anwendungstraining. Speziell auf Anfängerinnen und Anfänger wird intensiver eingegangen, die unterschiedlichen körperlichen Voraussetzungen berücksichtigt und Techniken ausführlich und wiederholt erläutert. (ältere Einsteiger, Wiedereinsteiger, Studenten, (m,w,d))

Unverzichtbar sind Trainingsdisziplin und die Achtung gegenüber den Trainern und den Trainingspartnern.

Das Training wird von Katerina Hatesuer geleitet. Im Vordergrund stehen auf die Altersgruppe abgestimmte allgemeine sportliche und Koordinationsübungen, die dann auch auf einfache Karatetechniken angewendet werden. Dies sind die Grundlagen für die einzelnen Karatedisziplinen. Aber auch Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz.

Einfach mal kommen und zuschauen. Bei Interesse und bei Kindern vor der Altersgrenze, bitte Katerina ansprechen.

Einstiegstermine für Anfänger sind jeweils Anfang April (nach den Osterferien) und Anfang September (spätestens aber mit Beginn der Schulzeit nach den Sommerferien).

Informationen gibt es während der Trainingszeiten durch die Trainerinnen.

Zuschauen ist möglich und erwünscht.

Informieren Sie sich vor den Einstiegsterminen und lassen Sie sich bei Interesse auf die Warteliste eintragen.

Um eine kind- und sachgerechte Betreuung gewährleisten zu können, müssen die Trainingsplätze leider begrenzt werden.

 

2. DAN

Cheftrainer, DKV-Prüfer – B-Lizenz

1. DAN

Trainerin Karate-Kids. Trainerin DOSB, C-Lizenz (links)

und

Co-Trainerin Karate-Kids (rechts)

1. DAN

Trainer DOSB, B-Lizenz, Breitensport, Selbstverteidigung

Anfänger ü14 und Jukuren ü35

SVH Kassel

Abteilung Karate

Horst Pauli

Telefon: +49 561 88 22 40

Wir trainieren in der Turnhalle der Grundschule „Am Jungfernkopf“ in der Wegmannstraße 50 / Harleshausen (bei der Fußgängerampel). Von der Wegmannstraße aus ist die Zufahrt zum Parkplatz. Die Rundsporthalle liegt hinter dem Parkplatz und dem Schulhof.

Montag 20:00 – 21:00 Uhr Kata-Training mit Jens

Dienstag 17:15 – 18:30 Uhr Kindergruppe mit Katerina und Anja

Dienstag 18:30 – 20:00 Uhr Hauptgruppe mit Dennis

Donnerstag 17:15 – 18:30 Uhr Kindergruppe mit Katerina und Anja

Donnerstag 18:30 – 20:00 Uhr Hauptgruppe mit Dennis

Bitte 10 Minuten vorher zum Umziehen erscheinen, damit das Training pünktlich beginnen kann.

Während der Zeit der Schulferien in Hessen findet kein Training statt (Unser Trainingsort ist eine Schulturnhalle).

Kurzfristige Änderungen von Zeiten, Hygieneregeln oder Trainingsort (z.B. wegen Corona, Schulangelegenheiten oder anderen Einschränkungen) werden auf der Seite „Aktuelles“ bekannt gegeben. UNBEDINGT HÄUFIGER DORT INFORMIEREN!

Aktuelles

Für das Sporttraining in der Halle ist von der Stadt Kassel die Einhaltung der 3G-Regel vorgeschrieben worden. Bitte zum Training die entsprechende Bescheinigung mitbringen!

Für die Karate-Kids ist dies das Testheft der Schule oder ein Schülerausweis.


Erster Trainingstag nach den Sommerferien ist der 31. August 2021.


Kumite mit Partner ist zur Zeit noch nicht möglich.


Nach langer Corona-Auszeit konnten am 17. Juni 2021 wieder Prüfungen durchgeführt werden. 12 Prüflinge traten an. Darunter 5 für eine Doppelprüfung. In den wenigen Trainingseinheiten vorher wurden die durch die lange Auszeit eingerosteten Fähigkeiten und Kenntnisse wieder aufgefrischt. Tolles Ergebnis: Alle 17 Prüfungen wurden bestanden! Herzlichen Glückwunsch!